Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Achtung Spoilergefahr!
Es ist mir wichtig, über die Bücher zu schreiben, während ich sie lese. Deswegen kann es vorkommen, dass Spoiler auch in meinen Postings enthalten sind.
Deshalb sei hiermit gesagt:
Jedem ist selber überlassen, ob er oder sie diesen Blog liest! Lesen auf eigene Gefahr.

Es sei denn, du liebst Spoiler. Dann ist diese Warnung für dich nicht von Belang. ;-)

Donnerstag, 21. Juli 2016

[Lesegedanken] Biblische Götter?!

Nun hab ich bald die Hälfte des Buches »Komm zurück mein dunkler Bruder« durchgelesen und merke schon seit dem Anfang an, dass das Buch irgendwie komplett anders ist, als die vorangegangenen Bände.
Die Spannung hat nachgelassen und die Geschichte ist sozusagen ins Trudeln gekommen.
Und nun sind wir bei biblischen Göttern angelangt und die Story nimmt etwas Fantastisches an – was mir nun so gar nicht gefällt. Viele haben mir schon gesagt, dass die Reihe nach dem dritten Band abflaut, aber trotzdem habe ich mit so etwas nicht gerechnet.
Ich lese das Buch immer noch gerne aber nicht mehr mit so viel Begeisterung, wie die vorigen Bände. Da find ich dann die Serieninterpretation des Dunklen Passagiers doch weit besser. Im Buch ist Dexters ständiger Begleiter tatsächlich ein Wesen. In der Serie wid das so gar nicht thematisiert. Dex verspürt da einfach den Drang zu töten und ist von etwas Dunklem umgeben. Letztere Interpretation passt einfach besser in die Geschichte. Dadurch, dass der Dunkle Passagier im Buch nun ein biblischer Gott sein soll, bekommt die Geschichte einen leichten Fantasy-Touch und das passt so gar nicht zum Rest der Geschichte, wie ich finde. Das empfinde ich als schräg und schon sehr störend.
Im jetzt hier dritten Band hat dieses Wesen Dexter scheinbar verlassen. Urplötzlich. So verspürt Dex plötzlich Emotionen, die er vorher nicht gespürt hat und kommt selbst ins Trudeln. Ich will nicht sagen, dass das Buch langweilig ist aber … anstrengender zu lesen. Dexter ist von seinem Kurs abgekommen und mit ihm die gesamte Erzählung. Und das gib meiner Lesemotivation momentan echt einen Dämpfer, sodass ich mich wieder aktiv motivieren muss.
Schade, da die Geschichte ansonsten wirklich gutes Potential hat.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du meinen Eintrag gelesen hast und ihn nun kommentieren möchtest!
Bitte beachte, dass ich Spam und Beleidigungen ohne Vorwarnung löschen werde. Überlege dir daher gut, was du schreibst und auch wie. Auch geschriebene Texte haben einen "Tonfall".
Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge sind jedoch immer gern gesehen.