Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Achtung Spoilergefahr!
Es ist mir wichtig, über die Bücher zu schreiben, während ich sie lese. Deswegen kann es vorkommen, dass Spoiler auch in meinen Postings enthalten sind.
Deshalb sei hiermit gesagt:
Jedem ist selber überlassen, ob er oder sie diesen Blog liest! Lesen auf eigene Gefahr.

Es sei denn, du liebst Spoiler. Dann ist diese Warnung für dich nicht von Belang. ;-)

Samstag, 14. Mai 2016

[Lesemarathon] Bilanz Tag 1 und die ersten Fragen

http://www.lovelybooks.de/autor/LovelyBooks/LovelyBooks-Spezial-1054689275-t/leserunde/1238723482/

Da ich gestern wie im Endspurt fast nur gelesen habe, um »Dracula« zu beenden (volle 70 Seiten waren das gestern), werde ich mich jetzt mal dran machen, die ersten Fragen von Nordbreze zu beantworten.


1. In welches Buch habt ihr euch zuletzt verliebt?

Welches Buch hat zuletzt Schmetterlinge in deinem Bauch verursacht? Und warum?
Verratet uns euer letztes 5-Sterne-Buch! Ich bin schon gespannt auf eure Antworten.
Schmetterlinge kann ich nun nicht sagen. Ich kann mit dem Begriff "Schmetterlinge im Bauch" bei Büchern generell nicht so viel anfangen. Das empfinde ich einfach nicht wirklich, wenn ich ein gutes Buch lese.
Aber mein letztes 5-Sterne-Buch ist tatsächlich »Dracula«. Das Buch, welches ich gestern im Lesemarathon durchgelesen habe. Bei dem Buch war das eher so, dass ich vor Spannung gar nicht aufhören konnte zu lesen und wenn ich es musste, immer zwischendurch fast sehnsüchtig ans Buch gedacht habe, weil ich doch lieber lesen wollte, als irgendetwas anderes zu machen. XD
Manchmal hatte ich eine Gänsehaut während ich dieses Buch gelesen habe.


2. Impressionen vom Lesemarathon

Während wir alle gemeinsam lesen, würde es mich natürlich interessieren, wie eure natürliche Leseumgebung aussieht. Sitzt ihr gerade gemütlich auf der Couch? Oder macht ihr es euch im Bett bequem? Ist der Stapel der ungelesenen Bücher schon umgefallen oder nehmt ihr euer Buch mit in die Badewanne?
Zeigt uns euren persönlichen Lesemarathon-Platz und postet eure Fotos in dieses Unterthema oder teilt sie über eure Social-Media-Kanäle mit dem Hashtag #lblm!
Meine Lese-Umgebung sieht eigentlich aus wie immer. Ich saß gestern Abend auf meinem Schreibtischstuhl und habe, je später es wurde, immer mehr mit dem Licht gekämpft. Ich wollte meinen Lesefluss nicht unterbrechen, um ins Bett zu krabbeln und meine dortige Leselampe zu nutzen. XD So habe ich meine Schreibtischlampe zurecht gebogen und habe mich mit meinem Stuhl immer so gedreht, dass ich am besten Licht habe. XD
Mein SuB verteilt sich so ziemlich durchs ganze Zimmer, sodass er nicht umfallen kann. Einige Bücher habe ich im Bücherregal gestapelt oder einsortiert oder auf ein anderes, kleineres oben drauf gestapelt. XD

Hier mal ein paar Fotos: 
Diese gehören nicht alle zum SuB. Auf dem untersten Bild
habe ich davon einige schon gelesen.
Mein Schreibtischstuhl "Torkel" von IKEA
mit dem Buch, das  ich heute anfangen werde
zu lesen.


3. Die Entscheidungsfrage

Wer viel liest, steht häufig vor dem Bücherregal und vor der Frage: Was les ich als nächstes? Hat man sich dann endlich entschieden, gilt es wenig später dieselbe Frage wieder zu beantworten.
Ein Teufelskreis?
Wie löst ihr das? Habt ihr eine besondere Methodik, wie ihr eure nächste Lektüre auswählt? Lasst ihr den Zufall entscheiden und steht mit verbundenen Augen vor dem Bücherregal (wenn ja, Foto!)? Oder macht ihr euch einen Plan, der entscheidet, was gelesen wird?
Ich selbst steh gerade vor der Entscheidung und weiß - wie immer - nicht weiter.
Diese Frage stellt sich mir seit 2012 gar nicht mehr, da ich bei Lovelybooks immer am SuB-Abbau von Ajana teilnehme, wo man am Ende des Jahres anfängt zu entscheiden, welche Bücher man das nächste Jahr liest. Man soll sich immer eine Liste von  8 - 15 Büchern erstellen. Ich selber nehme immer 10 Bücher und lese stur nach Liste.
Da ich die Bücher vom SuB ohnehin alle mal lesen möchte, habe ich auch nicht das Gefühl, dass ich auf eines von denen eigentlich keine Lust habe. Und wenn doch, überwinde ich mich - so habe ich schon richtige Leseschätze gefunden.
Auf diese Weise habe ich immer etwas zu lesen und muss mich nicht mehr fragen, was ich als Nächstes lesen soll - und früher stand ich des Öfteren rätselnd vor den Bücherregalen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du meinen Eintrag gelesen hast und ihn nun kommentieren möchtest!
Bitte beachte, dass ich Spam und Beleidigungen ohne Vorwarnung löschen werde. Überlege dir daher gut, was du schreibst und auch wie. Auch geschriebene Texte haben einen "Tonfall".
Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge sind jedoch immer gern gesehen.