Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Achtung Spoilergefahr!
Es ist mir wichtig, über die Bücher zu schreiben, während ich sie lese. Deswegen kann es vorkommen, dass Spoiler auch in meinen Postings enthalten sind.
Deshalb sei hiermit gesagt:
Jedem ist selber überlassen, ob er oder sie diesen Blog liest! Lesen auf eigene Gefahr.

Es sei denn, du liebst Spoiler. Dann ist diese Warnung für dich nicht von Belang. ;-)

Sonntag, 27. Dezember 2015

[Leseendspurt] Zahlen, bitte!

Jetzt, nach Beendigung der Lesenacht von Weltenwanderer mache ich mit dem Leseendspurt auf Lovelybooks weiter. Zwar halte ich wohl nicht mehr lange durch, bis mir meine Augen zufallen, aber ein bisschen möchte ich doch noch was lesen.
Und hier kommt auch schon die erste Frage vom Leseendspurt:
Pünktlich zum Start des Lese-Endspurts interessiert uns, wie eure Lese-Statistik aussieht. Wie viele Bücher habt ihr 2015 gelesen? Sind es im Vergleich zum letzten Jahr mehr oder weniger Bücher geworden? Und wird sich die Zahl durch den Lese-Endspurt vielleicht noch signifikant ändern?
Hmm, da muss ich kurz nachgucken...
Ich habe 2015 neun Bücher durchgelesen. Ich sitze am zehnten und hoffe, dass ich dieses auch noch schaffe.

Im Vergleich zum letzten Jahr habe ich tatsächlich drei Bücher mehr gelesen. Viel ist es trotzdem nicht. Ich habe mal weit mehr geschafft. 2012 waren es 23 Bücher. Das habe ich aber länger nicht mehr geschafft. Aber ich bin froh, dass ich dieses Jahr zumindest mehr als sechs Bücher las.

Signifikant wird sich die Anzahl durch den Leseendspurt wohl nicht mehr ändern, aber ich hoffe, dass ich wenigstens das Buch beenden kann, welches ich lese. Es handelt sich um »Die Suche nach dem Auge der Welt« von Robert Jordan. Der erste Band der Reihe »Das Rad der Zeit«.
Ich starte nun hiermit auf Seite 446.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du meinen Eintrag gelesen hast und ihn nun kommentieren möchtest!
Bitte beachte, dass ich Spam und Beleidigungen ohne Vorwarnung löschen werde. Überlege dir daher gut, was du schreibst und auch wie. Auch geschriebene Texte haben einen "Tonfall".
Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge sind jedoch immer gern gesehen.