Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Achtung Spoilergefahr!
Es ist mir wichtig, über die Bücher zu schreiben, während ich sie lese. Deswegen kann es vorkommen, dass Spoiler auch in meinen Postings enthalten sind.
Deshalb sei hiermit gesagt:
Jedem ist selber überlassen, ob er oder sie diesen Blog liest! Lesen auf eigene Gefahr.

Es sei denn, du liebst Spoiler. Dann ist diese Warnung für dich nicht von Belang. ;-)

Montag, 8. Juli 2013

[Lesegedanken] Yr, Faraday und der Verlauf der Story


[Foto © Yurelia] aus »Die Weltenbaum-Saga. Das Originial« von Sara Douglass ; S. 229

Es ist schon krass, wie unterschiedlich die Gedanken von zwei Personen sind. Hier die von Yr und Faraday. Ich musste ziemlich grinsen als ich die o.g. Textstelle mit Faradays Gedanken las, die in eine so völlig andere, sehr viel naivere, Richtung gehen.
Ja, ich musste sogar lachen - hat sie denn noch nie was von Lancelot und Gwenhwyfar gehört? XD

Ich denke, ich weiß, wohin das führt... Bornheld wird kein guter Ehemann für Faraday sein und sie wird sich dann mit Timozel vergnügen...
Ich hoffe, das trifft nicht ein. Erstens würd ichs blöd finden, da Faraday ja Axis toll findet und mit Bornheld verheiratet sein wird (das allein ist schon kompliziert genug...) und zweitens habe ich eigentlich keine Lust auf eine zweite Lancelot-Geschichte ...

Naja und ich würd's auch doof finden, wenn die Story weiterhin so leicht vorauszusehen ist. :/
Ich lag schon mit Ogden, Veremund und Yr richtig... Letztere ist die Katze, die gar keine Katze ist und ich vermutete das schon die ganze Zeit, da sie sich für eine Katze viel zu untypisch verhielt und die Autorin sie immer wieder in den seltsamsten Situationen auftauchen ließ.
Und von Ogden und Veremund, den beiden Mönchen, schrieb ich ja schon.

Auf der einen Seite ist es ein tolles Gefühl, meine Vermutungen bestätigt zu wissen. Ich gehöre nicht gerade zu den Lesern, die eine Story schnell erahnen und wissen, wie sie weiter verlaufen wird.
Auf der anderen Seite würde ich es langweilig finden, wenn die Geschichte tatsächlich so offensichtlich weitergehen würde - zumal noch einige weitere Bände zur Weltenbaum-Saga auf mich warten.
Und immer wieder frage ich mich: Wo wird das Ganze eigentlich hinführen?

Naja, ich werd es ja sehen. Aber mich hat das ganze Offensichtliche dann doch skeptisch werden lassen.
Auch wenn ich nie erwartet hätte, dass Merlion stirbt - erst recht nicht so früh. Ihr Tode war wirklich überflüssig. Aber vermutlich hatte die Autorin keine Verwendung mehr für sie. °_°

Jedenfalls werde ich gespannt weiterlesen und hier natürlich wieder berichten, sobald ich wieder meine Gedanken mit euch teilen muss. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du meinen Eintrag gelesen hast und ihn nun kommentieren möchtest!
Bitte beachte, dass ich Spam und Beleidigungen ohne Vorwarnung löschen werde. Überlege dir daher gut, was du schreibst und auch wie. Auch geschriebene Texte haben einen "Tonfall".
Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge sind jedoch immer gern gesehen.