Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Achtung Spoilergefahr!
Es ist mir wichtig, über die Bücher zu schreiben, während ich sie lese. Deswegen kann es vorkommen, dass Spoiler auch in meinen Postings enthalten sind.
Deshalb sei hiermit gesagt:
Jedem ist selber überlassen, ob er oder sie diesen Blog liest! Lesen auf eigene Gefahr.

Es sei denn, du liebst Spoiler. Dann ist diese Warnung für dich nicht von Belang. ;-)

Freitag, 5. Juli 2013

[Lesegedanken] Viele Fragen und Vermutungen

Langsam und allmählich komme ich voran mit der Weltenbaum-Saga.
Und es wird immer spannender. Ich merke zunehmend, wie ich richtig im Buch versinke. Und das gefällt mir. Auch wenn ich mich bisher mit keinem der Charaktere identifizieren kann.

Vor allem wird es geheimnisvoller.
Ogden und Veremund sind nicht die, die sie zu sein vorgeben. Zwar nicht so sehr überraschend aber dennoch beunruhigend. Im ersten Moment dachte ich, sie schlachten die Gefährten nun ab oder verspeisen sie. oO
Aber das ist nicht passiert. Sie haben nur die Absichten der Gefährten überprüft. Und das wiederum ist verständlich, oder?
Aber es verwirrt mich auch, da ich nicht weiß, wo ich die beiden einordnen soll...

Faraday scheint eine Verbindung zu Bäumen zu haben... Ist sie das Mädchen aus der Prophezeiung, das die alten Künste für sich entdeckt?

Auch Jack scheint nicht der zu sein, der er zu sein scheint. Vermutlich gehört er zu den anderen beiden, die die Erwählten aus der Prophezeiung scheinbar schon viele Jahre gesucht haben.

Und was hat es mit der Katze auf sich, die andauernd um Faraday oder Axis herumscharwenzelt und auch eine Verbindung zu Jack zu haben scheint?
Schon als sie das erste Mal aufgetaucht war, war ich sofort der Meinung, dass das keine gewöhnliche Katze ist. Oder will die Autorin den Leser nur in die Irre führen? Mein Gefühl sagt mir, dass die Katze Yr ein Geheimnis birgt.
Vielleicht ist sie ja eigentlich auch gar keine Katze, sondern ein anderes Wesen, dass nur die Gestalt einer Katze annahm, um leichter über die Erwählten zu wachen?
Vermutungen über Vermutungen... Die Wahrheit erfahre ich nur, wenn ich weiterlese. XD

Ziemlich lang geworden, dieser Eintrag. °_°
Naja, daran erkennt man, dass das Buch einige Fragen in mir aufwirft und mich doch ziemlich beschäftigt.
Ich glaube, es hat sich gelohnt, das Buch nicht zu verscherbeln o.Ä. und es doch wieder anzufangen zu lesen. XD

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank, dass du meinen Eintrag gelesen hast und ihn nun kommentieren möchtest!
Bitte beachte, dass ich Spam und Beleidigungen ohne Vorwarnung löschen werde. Überlege dir daher gut, was du schreibst und auch wie. Auch geschriebene Texte haben einen "Tonfall".
Konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge sind jedoch immer gern gesehen.